Kapelle unter der Linde

 Text Das Kapellenhaus

Wieder draußen finden wir rechts neben der Kapelle das Kapellenhaus.
Nach Fertigstellung der Kapelle wurde sofort mit dem Bau des sogenannten „Kapellenhauses“ begonnen. Als Rektor lebte hier unter anderem Jan Reinier Broeckmeulen.
Im Kapellenhaus war bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein Café eingerichtet worden. Die Besucher der Kapelle konnten hier zu Atem kommen und etwas in sich aufnehmen. Später wurde die Küsterfunktion mit einer Bauernfunktion kombiniert. Jetzt ist es ein sehr schönes „Bed and Breakfast“ mit einer belebten Terrasse im Sommer.

 Extras

Zusätzliche Inhalte sind auf verschiedenen Seiten verfügbar!

 0 Erfahrungen

Lass andere wissen, wie du die Tour erlebt hast oder teile deine einzigartigen Erkenntnisse!

 Informationen

Wie bei einer echten Bildungsfamilie war die Idee, den Kindern eine Tour in Thorn anzubieten, um Interesse für Thorn, aber auch für die Geschichte im Allgemeinen zu wecken.

Kinder kommen mit ihren Eltern und gehen den gleichen Weg wie die Erwachsenen. Die Route wurde daher von der der Erwachsenen bestimmt.

Die Erwachsenenroute konnte auch verbessert werden, da die Software dies auch ermöglichte, war sie vor der Kindertour fertig.

Kooperation mit Museum Thorn.

In der ersten Testphase zeigte Museum Thorn sofort Interesse an unseren Führungen und es wurde schnell beschlossen, eine Zusammenarbeit zu beginnen.\ n
Die Vision des Thorn-Museums ist, dass die Stadt Thorn eigentlich ein großes Freilichtmuseum ist. Dem können wir nur zustimmen.

Wir hoffen, Sie genießen Ihren Aufenthalt in Thorn und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Hélène, Sanne und Geert Stams.

0:00
/
Seite 9
Das Kapellenhaus